New PDF release: Kinder und Differenz: Eine ethnografische Studie im

By Claudia Machold

ISBN-10: 3531193783

ISBN-13: 9783531193786

ISBN-10: 3531193791

ISBN-13: 9783531193793

Der elementarpädagogische Kontext hat bildungspolitisch gegenwärtig Hochkonjunktur. Ihm wird zugeschrieben, in besonderem Maße zum Abbau von Bildungsungleichheit in Deutschland beitragen zu können. Die vorliegende ethnografische Studie beansprucht, einen Beitrag zur empirischen Fundierung bislang eher programmatisch geführter Debatten zu leisten. Sie fragt danach, welche Bedeutung macht- und ungleichheitsrelevante Unterscheidungen in der frühen Kindheit haben. Mit einem poststrukturalistisch informierten praxis- und subjekttheoretischen Zugang werden interpersonale Praktiken von Kindern fokussiert. Als differenzrelevante Positionierungspraktiken werden sie dahingehend befragt, wie in ihnen Differenz (re-)produziert wird.

Show description

Read or Download Kinder und Differenz: Eine ethnografische Studie im elementarpädagogischen Kontext PDF

Similar german_15 books

Download e-book for kindle: Kinder und Differenz: Eine ethnografische Studie im by Claudia Machold

Der elementarpädagogische Kontext hat bildungspolitisch gegenwärtig Hochkonjunktur. Ihm wird zugeschrieben, in besonderem Maße zum Abbau von Bildungsungleichheit in Deutschland beitragen zu können. Die vorliegende ethnografische Studie beansprucht, einen Beitrag zur empirischen Fundierung bislang eher programmatisch geführter Debatten zu leisten.

Read e-book online Unter Strom: Die neuen Spielregeln der Stromwirtschaft PDF

Spätestens seit der Reaktorkatastrophe von Fukushima ist das Thema Energiewende als generationsübergreifendes Projekt in der breiten Öffentlichkeit angekommen. Dabei reichen die Wurzeln der Energiewende viel weiter zurück. Wer aber kann von sich behaupten, wirklich zu verstehen, worum es jenseits der oberflächlich geführten Pro-Contra-Debatten geht?

Get Der Mensch in Zahlen: Eine Datensammlung in Tabellen mit PDF

Wie groß? Wie schwer? Wie dick? Wie schnell? Wie viel? Wie oft? So beginnen sehr häufig Fragen in der Schule und im Studium. Als Antworten werden genaue und möglichst rekordverdächtige Struktur- und Funktionsdaten erwartet. Darüber hinaus sind es häufig Fragen zum eigenen Körper, zur Gesundheit oder zu gesellschaftlichen Veränderungen, die einen nach zahlenmäßigen Belegen suchen lassen.

Download e-book for iPad: Methoden der Erforschung populärer Musik by Jan Hemming

Mit der Schwerpunktsetzung auf Methoden ermöglicht dieses Buch einen Einstieg in das Gebiet der wissenschaftlichen Beschäftigung mit populärer Musik. Geschrieben aus der Perspektive eines Musikwissenschaftlers richtet es sich gleichermaßen an Studierende wie an Wissenschaftler aus dem disziplinären und interdisziplinären Kontext.

Additional info for Kinder und Differenz: Eine ethnografische Studie im elementarpädagogischen Kontext

Example text

Inspiriert sind diese Überlegungen von den britischen Cultural Studies – wie sie seinerzeits im Centre for Contemporary Cultural Studies in Birmingham realisiert wurde. Im Zentrum steht dabei ein Kulturverständnis, das Kultur als Kampf um Bedeutungen versteht, „ein nie zum Stillstand kommender Konflikt über Sinn und Wert von kulturellen Traditionen, Praktiken und Erfahrungen“ C. 1007/978-3-531-19379-3_3, © Springer Fachmedien Wiesbaden 2015 44 3 Praxis und Differenz (Winter 2001, S. 45). Eingebracht wird es als eine Perspektive, „um die polyphonen, stets umstrittenen und umkämpften, komplexen Prozesse der Konstruktion von sozialen Differenzen und Identitäten zu beschreiben und zu untersuchen“ (Mecheril und Witsch 2006, S.

51). Es wird so beansprucht, die soziale Realität in den interaktiven Praxen der Akteure zu untersuchen. Im Unterschied zu entwicklungsoder sozialisationstheoretisch orientierten Ansätzen, fragen diese Zugänge 38 2 Kindheit und Differenz „weder nach der Persönlichkeitsentwicklung noch nach ‚der‘ sozialen Realität als solcher, sondern danach, wie Kinder im Handeln soziale Realität miteinander konkret herstellen. B. Reife und Unreife zusätzlich normativ aufgeladen wird. , S. 19 Als weitere Kritik führen die Autor_innen an, dass an Sozialisation und Entwicklung orientierte Arbeiten die Gegenwärtigkeit von alltagskulturellen Praktiken vernachlässigen und vor allem die zukünftige Wirkung in den Mittelpunkt stellen.

Sulzer und Leiprecht 2007). Für den Bereich der frühkindlichen Forschung, die sich allerdings an poststrukturalistischen Annahmen orientiert, bleibt aber nach wie vor zu konstatieren, dass sie in den Anfängen begriffen ist. Nach diesen Ausführungen zum Feld der (erziehungswissenschaftlichen) Forschung zu Differenz und (früher) Kindheit, werde ich im nächsten Schritt eine theoretische Perspektive entwickeln, die als Grundlage für eine poststrukturalistisch informierte Analyse von interpersonalen Differenzpraktiken von Kindern dienen wird.

Download PDF sample

Kinder und Differenz: Eine ethnografische Studie im elementarpädagogischen Kontext by Claudia Machold


by Charles
4.5

Rated 4.44 of 5 – based on 7 votes