Read e-book online 20 Jahre Kardiologie 1973–1993 PDF

By Ulrich Gleichmann

ISBN-10: 3642854273

ISBN-13: 9783642854279

ISBN-10: 3798509778

ISBN-13: 9783798509771

Show description

Read Online or Download 20 Jahre Kardiologie 1973–1993 PDF

Best german_12 books

Ethik und öffentliches Gesundheitswesen: Ordnungsethische - download pdf or read online

Ethik und öffentliches Gesundheitswesen wendet sich an alle mündigen und an der Struktur und Ethik des öffentlichen Gesundheitswesens interessierten Bürger, vor allem aber an Mediziner und Medizinpolitiker, Gesundheitsökonomen, Philosophen, Ethiker und Politiker und an die Vertreter der Verbände im Gesundheitswesen.

Download e-book for iPad: Handbuch für Tauchunfälle by John Lippmann, Stan Bugg, Doris Brelowski, Max Hahn

Das Sporttauchen findet immer mehr begeisterte Anhänger und auch das berufsmäßige Tauchen erhält zunehmend Bedeutung. Parallel dazu steigt zwangsläufig auch die Zahl der Zwischenfälle und Notfallsituationen unter Wasser. Das Handbuch der Tauchunfälle vermittelt dem pastime- und Sporttaucher ohne tauchmedizinische Vorkenntnisse die notwendigen Informationen, die für eine Erstversorgung bei Tauchunfällen notwendig sind.

Additional resources for 20 Jahre Kardiologie 1973–1993

Sample text

In einer laufenden Studie soIl die Praktikabilitat des 3,5F Systems unter Verwendung von 7F Ftihrungskathetern bei der Routineangiographie herztransplantierter Patienten tiberprtift werden und die Ergebnisse der intravaskuliiren Ultraschalluntersuchung mit denen der Koronarangiographie verglichen werden. AuBerdem werden die Einsatzmoglichkeiten und die Bedeutung des intracoronaren Ultraschalls bei der Ballondilatation transplantierter Herzen untersucht und die Ergebnisse von 20 und 30MHz Transducern miteinander verglichen.

Abb 2), wobei 3 Patienten zur 1Jahres-, 2 Patienten zur 2-Jahres- und 3 Patienten zur 3-Jahresuntersuchung kamen. 35 Bei 14 Patienten war das Koronarangiograrnm ohne Hinweis auf Veriinderungen, wiihrend die intracoronare Ultraschalluntersuchung mehr oder weniger deutliche Intimaveriinderungen belegte (Gruppe 2). Von diesen 14 Patienten befanden sich 5 Patienten 1 Jahr nach HTx, 6 Patienten 2 Jahre und 3 Patienten 3 Jahre nach der Transplantation. Bei 11 Patienten der Gruppe 3 fanden sich sowohl angiographisch als auch im intravaskularen Ultraschallbild hohergradige Veriinderungen.

6. Zusammenfassung Zur Zeit stellen die altemativen Techniken keinen Ersatz fiir die Ballondilatation bei Standardstenosen dar. In Sonderfallen sind sie jedoch eine wertvolle Hilfe. Die Indikation zur Rotablation sehen wir insbesondere bei harten, verkalkten Stenosen, bei Ostiumstenosen und bei Stenosen, bei denen sich nach Passage mit dem Drabt ein Ballon nicht vorbringen laBt. Die direktionale Atherektomie kommt in Betracht bei hochgradig exzentrischen Stenosen, ggf. bei Ostiumstenosen. Zu diskutieren ist diese Methode in Ausnahmefallen auch bei akutem VerschluB infolge einer kurzstreckigen, okklusiven Dissektion.

Download PDF sample

20 Jahre Kardiologie 1973–1993 by Ulrich Gleichmann


by Donald
4.5

Rated 4.32 of 5 – based on 27 votes